Monthly Archives: März 2017

Warum man den Jesuitenorden nicht diskreditieren soll

(Roberto de Mattei, Katholisches, 29 märz 2017)

Zu den verheerendsten Folgen des Pontifikats von Papst Franziskus gehören zwei, die eng miteinander verbunden sind: die erste ist die Entstellung der typisch christlichen Tugend des Gehorsams; die zweite ist der Mißkredit, in den die Gesellschaft Jesu [Jesuitenorden] und ihr Gründer, der heilige Ignatius von Loyola, gebracht werden. leggi tutto

Papst Franziskus – vier Jahre später

(Roberto de Mattei, Katholisches, 16 märz 2017)

Der vierte Jahrestag der Wahl von Papst Franziskus sieht die katholische Kirche von tiefen Spaltungen zerrüttet. „Das ist ein nie dagewesenes Kapitel in der Kirchengeschichte“, sagt mir mit besorgtem Tonfall ein hoher Prälat des Vatikans, „und niemand kann sagen, wie diese beispiellose Krise enden wird.“ leggi tutto

(Nicht nur) Roberto de Mattei fordert den Rücktritt von Msgr. Paglia und Msgr. Sorondo

(Roberto de Mattei, Katholisches, 02 märz 2017)

Roberto De Mattei fordert auf dem blog „corrispondenza romana“ den Rücktritt der Msgrs. Vincenzo Paglia und Marcelo S. Sorondo. Das könnte man sicher zu Recht als Novum bezeichnen.
Und wenn man auch vieles über das aktuelle Pontifkat sagen kann, eines sicher nicht, daß es arm an Unerwartetem und Überraschungen sei. leggi tutto