Roberto de Mattei

Roberto de Mattei, geboren am 21. Februar 1948, ist der Sohn des Barons Rodolfo de Mattei (1899-1981), Professor Emeritus an der Universität Rom und der Michela Tarquini.

LESEN SIE DIE BIOGRAFIE >

Artikel


CR1770-Foto-01

Ist Krieg immer ungerecht?

Worin besteht der christliche Frieden? Der moralische Imperativ der Kirche ist der Friede, der ein Gebot göttlichen Rechts ist. Frieden ist jedoch nicht die bloße Abwesenheit von Krieg, sondern gründet sich auf der von Gott geschaffenen Ordnung, und nur der Staat, der diese Ordnung fördert oder zumindest respektiert, kann sich politischer und sozialer Ruhe erfreuen. Um Frieden zu erreichen, genügt es nicht, an eine rein menschliche Idee der Brüderlichkeit zwischen den Menschen zu appellieren. Oft wird dadurch sogar das Gegenteil erreicht. Das 20. Jahrhundert, das…

ALLE ARTIKEL SEHEN >