Monthly Archives: Mai 2021

Die unbeantwortete Kritik an Amoris laetitia – fünf Jahre später

(Roberto de Mattei, Katholisches, 29 mai 2021)

Vor fünf Jahren, am 8. April 2016, wurde das nachsynodale Apostolische Schreiben Amoris laetitia veröffentlicht, das umstrittenste Dokument des Pontifikats von Papst Franziskus. Dieses Dokument ist das Ergebnis eines Prozesses, der mit der Rede von Kardinal Walter Kasper im Konsistorium vom Februar 2014 eingeleitet wurde. Die These von Kardinal Kasper, wonach die Kirche ihre Ehepraxis erneuern sollte, war das Leitmotiv der beiden Synoden über die Familie von 2014 und 2015. Leider erwies sich das Schreiben Amoris laetitia als noch schlimmer als die Rede von Kardinal Kasper. Der deutsche Kardinal hatte einige Fragen gestellt, Amoris laetitia aber die Antwort dazu gegeben, indem es die Tür für die wiederverheirateten Geschiedenen öffnete und implizit das Zusammenleben more uxorio [außerehelich] autorisierte. Das veranlaßte den Philosophen Josef Seifert 2017 festzustellen, daß Amoris laetitia „die logische Konsequenz hat, die gesamte Lehre der katholischen Moral zu zerstören“. leggi tutto