Artikel

Home / Artikel
Wer will den Malteserorden zertrümmern?

Wer will den Malteserorden zertrümmern?

Diese Worte, die Pius XII. am 8. Januar 1940 an die Ritter des Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes von Jerusalem von Rhodos und von Malta richtete, fassen die Wesensmerkmale des ältesten Ritterordens zusammen, des einzigen heute existierenden souveränen Staates, dessen Fahne auf dem Feld der Kreuzzüge wehte. Ein Orden, dessen Charisma immer war, was in seinem Wahlspruch ausgesagt ist: Tuitio fidei et Obsequium pauperum (Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen) war.

ATTENTATO-LONDRA-4-757×505

Islam – Das Wort, das der Papst nicht ausspricht

Die Attentäter der London Bridge haben mit dem Ruf „Das ist für Allah“ gemordet. Am 14. Juli 2016 ermordete Mohamed Lahouaiej „im Namen Allahs“ 84 Menschen auf der Promenade des Anglais in Nizza. Der Killer von München tötete am 21.

El primer mártir del Islam en Europa

Imame in der Kirche: eine schwere Beleidigung gegen den Glauben und die Religion

(von Roberto de Mattei http://www.katholisches.info) Der Vorsitzende der Italienischen Bischofskonferenz, Kardinal Angelo Bagnasco, kritisierte jene Katholiken, die über die Einladung an die Muslime, am Sonntag, dem 31. Juli in den italienischen Kirchen zu beten, erstaunt und in vielen Fällen empört waren. „Ich verstehe den Grund wirklich nicht. Mir scheint wirklich kein Grund zu bestehen“, so der Kardinal. Seiner Ansicht nach will die Teilnahme von Tausenden von Muslimen am Gebet vor dem Altar „ein Wort der Verurteilung und eine absolute Distanzierung jener sein, Muslime, aber nicht…